SaalGut GremmelinKutsche

Das Kulturgut Mecklenburgs – Guts- und Herrenhäuser

 

Urlaub zwischen Geschichte und Gegenwart

EingangshalleÜber Jahrhunderte hinweg war Mecklenburg und (Vor-)Pommern das „Land der Schlösser und Katen“. Seit die Ritter „Heinrich des Löwens“ im 12. Jahrhundert über die Elbe gingen und die Ostkolonisation einleiteten, sind hier großflächige Strukturen entstanden. Und so sind es die Güter mit ihren Herrenhäusern und historischen Wirtschaftsgebäuden, mit ihren Patronatskirchen und den herrlichen Landschaftsparks, die das Bild des Landes seit Langem prägen.

Vielseitige Hotels für Individualisten

DoppelbettEinige der schönsten Herrenhäuser unseres Landes sind als Hotel in die Gegenwart zurückgekehrt. Sie bezaubern mit charmanter Atmosphäre und individuellem Charakter. Die oft ursprüngliche Natur sowie die historischen Dorf-Strukturen geben den Guts- und Schlosshotels einen unwiderstehlichen Rahmen für Natur- und Kultur-Liebhaber.

Kultur und Genuss

Charmante Hotels und Pensionen zwischen der Ostseeküste und Berlin und zwischen Peene und Elbe warten darauf, entdeckt zu werden. Die Restaurants warten mit regionaler Küche auf, Konzerte und Theater-Aufführungen in den Parks und Gärten locken Gäste von nah und fern. Den Alltag hinter sich lassen, das kann man im kleinen Gutshaus mit Ferienwohnungen genauso gut wie im herrschaftlichen Luxus-Schloss-Hotel. Und so ist für jeden etwas dabei…

Schloss-IconSchauen Sie selbst: http://www.mein-urlaub-im-schloss.de

MenüKlavierkonzertBadezimmer
Urlaub in Schlössern & Gutshäusern Mecklenburg-Vorpommern